Ein Crossover von therapeutischen und spirituellen Methoden
zur Integration von Gefühlen und Schattenanteilen

Wie kommen wir zu einem vollständigen JA zu uns: zu jedem Gefühl, zu jedem Persönlichkeitsanteil, zu unserem Körper, zu unserer Biografie? Wie können wir unsere feinstofflichen Wahrnehmungen auf der einen und unsere dunkelsten Aspekte auf der anderen Seite annehmen und in uns zusammenhalten – diese ganze uns ausmachende Bandbreite? Wie beenden wir den inneren Kampf gegen die sogenannten „negativen“ Aspekte in unserem Wesen, um ganz zu werden, um in diesem Augenblick anzukommen… ohne Bewertungen, ohne diese ewigen Versuche der Selbstverbesserung? Wie gehen wir „artgerecht“ mit dem Menschenwesen um, das wir „Ich“ nennen? Und wie mit dem Körper? Und was heisst das für das Miteinander?

Das – und viel mehr – ist FÜHLENDE RÄUME… nun schon zum dritten Mal in Hamburg:

– Eine Zusammenkunft mit Therapeutinnen und Ärzten, Heilern und Heilpraktikerinnen mit genau dieser integrativen Arbeitsweise.

– Eine Einladung an Suchende, die auf neue Weise mit ihren Gefühlen und Wahrnehmungen umgehen möchten – ob sie therapieerfahren sind oder nicht.

– Ein Feld, in dem Therapieansätze und spirituelle Erfahrungen thematisiert und aufeinander bezogen werden.

Du kannst unsere therapeutischen Ansätze in Workshops und teilweise Einzelarbeit kennenlernen und erproben. Im Plenum gibt es Raum für Fragen und Diskussionen. In unserem Open Space hast du die Möglichkeit, Deine eigene Arbeit vorzustellen.

Wir werden tiefgründig arbeiten, zusammen singen und am Samstagabend ausgiebig tanzen und feiern – unter Einfluss ausschliesslich unserer eigenen Glückshormone.

HIGHLIGHT: Die FÜHLENDEN RÄUME werden auch 2020 wieder kulinarisch begleitet von der wunderbaren Kochkunst von Claudia Seifert & Beate Gauder, die speziell für unser Kongresstival das unfassbar leckere ANNAPURNA-BÜFFETT kreieren.

Wenn du diesen Kongress einer dir nahestehenden Person empfiehlst, was sagst du ihr?
„Es ist so eine wunderbare Vielfalt, für jeden etwas Wunderbares dabei.“ – „ Lass dich von dir selbst überraschen, erfahre deine Göttlichkeit. So viele erfahrene Menschen, ganz offen miteinander, wage den Schritt und ein neuer Weg tut sich auf!“ – „Wenn du Lust hast, Dich (weiter) kennen zu lernen und deine Gefühle: GEH HIN!“

Anmeldung und Ticketing:

Ab sofort gilt für Euch bis Ende Februar 2020 unser Kongresstival-Spezialpreis „FRÜHBUCHER“: 3-Tagesticket für EUR 200. Meldet Euch hierfür verbindlich mit dem Stichwort “Frühbucher Fühlende Räume 2020” per Mail bei uns an und überweist den FRÜHBUCHER-PREIS von 200 EUR auf unser Konto oder online, sicher und bequem über PayPal. Wir freuen uns über viele Anmeldungen und Empfehlungen für die FÜHLENDEN RÄUME 2020! Wer als Helfer/in dabei sein möchte, der darf sich ebenfalls gerne bei uns bewerben. Für Eure Unterstützung mit mindestens einem Aufwand von 4 Stunden winkt Euch als Dank ein attraktiver Preisnachlass auf das Kongresstival-Ticket!

TEILNEHMER-STIMME 2019
„…Ein ganz besonderer Kongress, bei dem nicht nur die Hauptthemen wie z.B. Heilung oder Emotionen von allen Seiten beleuchtet werden, sondern wie an keinem anderen Event ein Raum entsteht in dem man (Mann/Frau) sich auf Augen- bzw. Herzhöhe begegnet. Ein Raum in dem alles sein darf, nebeneinander und miteinander, nichts wichtiger gemacht oder gering wertgeschätzt wird. Solch einen Raum zu kreieren und zu halten und vorallem zu wiederholen, dafür sei den Initiatorinnen nicht nur gedankt, sondern verführt auch dazu sich herzvoll darauf einzulassen und zu freuen – immer wieder gerne.“ Dr. Alexander Mücke – Bioemotionale Medizin, Referent 2018, 2019

Veranstaltungsort:
Alfred-Schnittke-Akademie

Max-Brauer-Allee 24 (Nähe Bahnhof-Altona)
Hamburg-Altona

Weitere Informationen und Kontakt:
Ellen Kalwait-Borck, Tel 0171–6877306 &
Christiane Haase, Tel 0173–9834471

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt