Kurse: Begleitung durch den Wandel online

19.04. | 19:30 | Walburga Hupe: Freitanzen für Frauen und Männer

Tanzen und die freie Bewegung sind ein wichtiges Werkzeug, dich in deinem Körper zu spüren. Walburga gibt dir Impulse, dich zu erden, zu atmen und im Körper zu fühlen. Alles, was auftaucht, kannst du fühlen und bewegen. Freu dich auf anregende, nicht Mainstream-Musik und mach Platz für Bewegung in deinen 4 Wänden.

Für den Abend nutzen wir den Raum von Walburga: https://us02web.zoom.us/j/5996652670

26.04. | 19:30 | Ellen Kalwait-Borck: Sich seinen Gefühlen stellen

Jeder kennt die Erfahrung, seinen eigenen Gefühlen ausgeliefert zu sein. Leider werden diese Gefühle oftmals verdrängt oder unterdrückt, mit dem Wunsch, sie nicht zu spüren. Unser Leben jedoch serviert uns laufend Situationen, in denen genau diese abgespaltenen Gefühle ausgelöst werden. Es ist ein Kreislauf, in dem wir immer wieder das Gleiche erleben, auch wenn die Situationen unterschiedlich sind.

Ich vermittle einen Weg, Gefühle so anzuerkennen, dass dieser Kreislauf unterbrochen wird. Werden verdrängte Gefühle wieder integriert, verlieren sie ihre Dominanz über uns. Wir werden frei in unserem Handeln und erfahren eine bedingungslose Liebe zu uns selbst.

03.05. | 19:30 | Anna Zapanta: Infos zum Abend demnächst!

Bisher bei den FÜHLENDEN RÄUMEN:

12.04. | 19:30 | Christiane Haase: HerzRaum

Am Anfang leite ich Dich in einer Innenweltreise (geführte Meditation) zu den Resonanzen deines Körpers und deiner Gefühle bzw. innere Anteile, die sich zeigen wollen. Im Anschluss kannst Du den Raum für Dich nutzen, um Deine Beziehung zu einem Gefühl bzw. Anteil zu vertiefen. Denn was in Beziehungen (damals) verletzt wurde, kann auch nur in Beziehung heilen… in der absolut annehmenden, liebenden Beziehung zwischen Dir und Dir.

05.04. | 19:30 | Offener Austausch am Ostermontag

Wir öffnen den (Fühlenden) Raum für alle, die den Abend im Gespräch verbringen wollen. Alle Menschen, Themen, Tee und Kekse: Herzlich Willkommen!

29.03. | 19:30 | Anna Fienbork: Erlaubnisraum – Weg heilsamen VerbundenSEINs mit sich

Gemeinsam werden wir zu Beginn eine Erlaubnis-Übung machen und dann besteht die Möglichkeit, dass ich dich im Rahmen der Gruppe in einem Prozess begleite. Vielleicht hast du schon ein Thema mit dem du kommst, oder aber es steigt spontan etwas auf. Mein Fokus liegt dabei auf dem Annehmen und Erlauben von allem was da gerade sein mag. Du bist herzlich eingeladen in diesen Raum zu kommen!

22.03. | 19:30 | Alisa Mouji Reimchen: In Takt mit dem Kern – Transfer nach 5D

Es wird immer deutlicher, dass der Versuch, etwas Neues zu erschaffen, nicht funktioniert, wenn unser Verstand versucht nach den Parametern der 3. Dimension zu arbeiten. Oftmals passiert es, dass der Rest unseres Systems bereits „in Takt“ mit der 5. Dimension schwingt – doch wir merken es nicht, weil es nicht mit unseren Denkgewohnheiten übereinstimmt. Aber wie erkennen wir dann, wo wir uns befinden? Wie können wir uns den Dimensionswechsel bewusst machen? – Wir laden dich herzlich ein, an diesem Abend die Möglichkeiten zu erforschen!

15.03. | 19:30 | Ellen Kalwait-Borck: Sich seinen Gefühlen stellen

Aufgrund des erhöhten Bedarfs nach tiefgehender Verarbeitung der emotionalen Belastungen; aber auch, weil es nun an der Zeit ist persönliche Visionen zu entwickeln und sich auf positive Entwicklung auszurichten – bietet Ellen Kalwait-Borck an diesem Abend in beiden Bereichen Unterstützung an. Kommt gern mit jeglichem Anliegen – wir freuen uns auf euch!

08.03. | 19:30 | Lore Meuter: Channeling

Oft tauchen im Leben Situationen oder Fragen auf, bei denen es hilfreich sein kann, wenn wir Unterstützung erhalten, indem wir zusätzliche Informationen bekommen oder auch die eine oder andere ergänzende Sichtweise auf die Herausforderung in unserem Leben. Indem ich mich mit dem göttlichen Anteil (manche nennen es das Hohe Selbst) eine(s)r Klient(en)in verbinde, wird ein „Kanal“ zu einem geistigen Raum hergestellt, aus dem ich die erhaltenen Informationen weitergebe.

Ich nehme auch etwas sehr Umarmendes mit viel Liebe wahr… – Kati

Ich bin von deiner Fähigkeit geflasht – Danke! – Hanna

01.03. | 19:30 | Ellen Kalwait-Borck & Team: Gefühlestellen mit Gruppe

An diesem Abend habt ihr die Möglichkeit euer Anliegen in der Gruppe aufstellen zu lassen. Unter der Leitung von Ellen Kalwait-Borck arbeiten wir mit Teilnehmern der Weiterbildung in Integrativer Therapie. So bekommt ihr einen lebendigen Einblick in die Methodik des Gefühlestellens. Wir freuen uns auf euch!

Ein super spannender Abend mit viel Dynamik und interessanten, tiefgehenden Prozessen. Danke an alle, die sich eingebracht haben! – Mouji

22.02. | 19:30 | Michal Smyrka: Männerarbeit

Die Männer treffen sich im üblichen Zoomraum:
https://us02web.zoom.us/j/9790645910

Es war ein richtig schöner Männerabend, in dem alles da sein durfte und sich auf einer anderen Ebene die Männlichkeit zeigen und ein anderes Verständnis in mir reifen konnte. – Benedikt

22.02. | 19:30 | Walburga Hupe: Frauentempelabend – Lebendige Weiblichkeit

An diesem Abend forschen wir zu dem Thema Weiblichkeit. Was verbinde ich damit? Wie geht es mir mit Frauen – hier und in meinem Leben? Was wünsche ich mir für meine Weiblichkeit?

Die Frauen treffen sich in folgendem Zoomraum:
https://us02web.zoom.us/j/81097400127

Es ist als wenn ich anders im Weiblichen verwurzelt bin. Ganz schön grade. Ich nehme von diesem Abend so ein weibliches Mitschwingen mit, eine Qualität, die ich nicht so bewusst hatte. – Claudia

***

Ich finde diese sanfte Energie so schön, aber ich mag auch dieses wilde Weibliche, das hab ich richtig doll gespürt… Auch diese Verbundenheit mit der Erde und Töne von mir zu geben machte Spaß! – Asti

15.02. | 19:30 | Anna Fienbork: Adoption

Auf Grund meiner eigenen Erfahrung als Adoptierte, biete ich hier einen Vortrag zum Thema Adoption an. Kern ist die existentielle Wunde des Nichtgewolltseins, was u. a. zu einem sehr tief liegenden Gefühl des Falschseins, der Scham und der Annahme führt, man müsse sich seinen Platz in der Welt verdienen.
Was bedeutet das Trauma der Adoption?
Wie fühlen sich Adoptierte und mit welchen Problemen ringen sie?
Wie geht es Adoptiveltern oder Müttern, die ihre Kinder weggeben?

Der Abend hat mich sehr bewegt und vieles zu erklären geholfen, aber auch neue Fragen aufgeworfen. Ich habe bei dem Vortrag oft schlucken müssen und auch weinen. Meine Einsamkeit kommt nicht von ungefähr. Das war übrigens der erste Beitrag, den ich gehört habe von jemandem, der selbst adoptiert ist. – Ulrich

08.02. | 19:30 | Jana-Michaela Timm u. Michaela Hausdorf: Zukunftsfähige Wirtschaftsformen – Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften

Die aktuelle Krise stellt unser Leben vor Herausforderungen. Viele Wirtschaftszweige stehen durch das Wegbrechen von Umsatz vor großen Problemen. Die Krise bietet aber auch die Möglichkeit, ein widerstands- und anpassungsfähiges Geschäftsmodell aufzubauen.

Die Teilnehmenden werden in die Grundlagen des Gemeinschaftsbasierten Wirtschaftens eingeführt und wir werden Raum haben Fragen zu klären und das Modell zu diskutieren.

Das war ein sehr leichtgängiger, begeisternder Abend – der mich ganz neugierig gemacht hat und mich ganz zuversichtlich stimmt im Blick auf die Zukunft. Danke!! – Camilla

01.02. | 19:30 | Susanne Meier: Heilende Bewegungen im Tanz

Deine Füße tragen dich jeden Tag wohin du willst – doch sie können noch viel mehr.
Sie wissen was du und dein Körper benötigen.
Lasse dich auf dieses Experiment ein und übergebe ihnen die Führung.

Neugierig?

Am Montag 01.Februar 21 lade ich dich ein mitzumachen!

Susannes Arbeit hat mir neue Möglichkeiten eröffnet: wie sich jenseits meiner bekannten Bewegungsabläufe ganz neue Optionen entfalten. Bewegungen, die der Körper sich selber sucht, wenn ich ihn aus den bekannten Strukturen entlasse.
Das schafft Raum zwischen den Zellen. Das bringt Licht in das Gewebe. So kann die Seele den von ihr kreierten Körper genießen :)) Bussi – Jane

25.01. | 19:30 | Jula McDonough: Heilsames Trauern

Mein Wunsch ist, das Trauern in unser Leben einzubeziehen und nicht länger zu verbannen,
so wie wir den Tod verbannen. Trauern ist die menschliche Antwort auf Verlust: einzigartig,
verbindend, lebendig und heilsam. Trauer ist Ausdruck menschlicher Liebe.

  • Francis Weller – The Wild Edge of Sorrow – Rituals of Renewal and the Sacred Work of Grief (https://www.francisweller.net/)
  • Natalie Knapp – Der unendliche Augenblick – Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind
  • Mechthild Schroeter-Rupieper – Praxisbuch Trauergruppen – Grundlagen und kreative Methoden für Erwachsense, Jugendliche und Kinder
  • Malidoma Patrice Somé – Ritual – Power, Healing and Community (darin beschreibt er den detaillierten Ablauf einer Trauerzeremonie in einem Dorf des DRAGA- Stammes in Burkina Faso)
  • Stephen Jenkinson – Die Wise – A Manifesto for Sanity and Soul
  • Griefwalker (Dokumentarfilm über Stephen Jenkinson)

18.01. | 19:30 | Gritt Schmidt: Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Im geistigen Heilraum können wir energetische Blockaden der Wirbelsäule wahrnehmen und lösen. Gritt geht in Verbindung mit der Gruppe die Säule Wirbel für Wirbel durch und benennt, was sie bei den Teilnehmern an Hindernissen und Themen wahrnimmt. Wer damit in Resonanz geht bzw. wer sich in den Symptomen erkennt, kann dies teilen. Es muss aber nichts gesagt werden, die Energie fließt auch so.

Danke, Grit. Wirklich eine tolle Arbeit und sehr beeindruckend immer wieder ist Deine Wahrnehmung. Vielen Dank. – Walburga

11.01. | 19:30 | Michael Schlicksbier-Hepp: Kinder und Familien

Zitat: „Wir sind alle Kinder von Eltern und manche von uns sind auch selbst Eltern und sogar Großeltern oder haben in unseren Familien zumindest mit Kindern, Nichten, Neffen zu tun oder auch bei unserer Arbeit mit Familien. Fühlen fängt im Mutterleib an und auch die Geburt ist ein großer physischer und Fühlakt für alle unmittelbar Beteiligten.“

Vielen ❤️- lichen Dank für das „Anticken“, bin sehr berührt und kann nicht mehr sprechen. – Hanna

Ich fand es sehr gut noch mal da hin zu gucken, dass man den Vater des Kindes damals geliebt hat. Sich das einzugestehen gibt in mir eine Wertschätzung den Vater-Anteil mit rein zu nehmen. Danke. – Ulrike

04.01. | 19:30 | Jakob Richter: Metaphysical Anatomy Technique

Eine wunderbare Arbeit, Jakob. Ich bin ruhig und tief entspannt. Vielen Dank, dass ich Dich in Deiner Arbeit nochmal erleben durfte. Ich mag Dein genaues Nachfragen und die Vergebungsarbeit, die so tief geht. Die starke Verbindung im Körper ist so wichtig. Danke für diesen Abend. – Walburga

28.12. | 19:30 | Christiane Haase: Innenweltreise zum göttlichen Kern

Christiane wird für Euch eine Innenweltreise anleiten und über Meditation und Gespräch ein vertieftes Bewusstsein für das innere ICH BIN schaffen:
unseren göttlichen Kern als Ort der Ruhe und Klarheit.

Danke Christiane für Deine authentische Arbeit. Sie ermöglicht es mir eine Besinnung auf das innere Geschehen zu finden, was mir wiederum Kraft und Ruhe schenkte und einen Blickwinkel auf das Geschehen im Außen angestoßen hat. – Frida

21.12. | 19:30 | Birgit Elisabeth Geis: Touch for Health

Wir erforschen und erleben gemeinsam die Bedeutung der Nieren: die Reinigung des Blutes und was heißt das?
Die zugeordneten Emotionen – Angst und Vertrauen – mit ihren Auswirkungen auf die Körperhaltung. Und spüren die Kraft der Sanftheit.

Ich lade dich an diesem Abend ein, spielerisch und leicht eine Balance zu erleben.

Ich hatte seit einigen Wochen Schmerzen am Oberschenkelhals rechts und nach der Massage sind die Schmerzen weg! Die vermisse ich überhaupt nicht! – U.

Deinen Vortrag fand ich klasse, habe alles gut mitmachen können und war danach wirklich entspannt. – A.

14.12. | 19:30 | Magret Borutta: MaBo-Danza

Wir sind menschliche Wesen und wir erfahren das Leben über und durch unseren Körper. Die Einladung für den Abend ist: runter von der Couch, sich in Bewegung setzten, zu tanzen und zu fühlen. Die Tänze, die Bewegung, die Musik können das Neue, das was entsteht oder schon gekommen ist, was gerade Einzug hält in Deinem Leben, in den Körper holen.

Danke dir liebe Margret, du hast das alles so souverän gemeistert! – Liebe Grüße von Susanne

07.12. | 19:30 | Sascha Mundt: In Beziehung mit sich selbst

In meiner Arbeit geht es darum, ein bestimmtes Thema, entweder ein aktuelles oder eines aus Deiner Geschichte, anzuschauen und wahrzunehmen, was will da gesehen werden? – Werde selber die Eltern, die Du gebraucht hättest. Werde selber eine Instanz, die Dich liebt. Mit Deinen Verletzungen, mit all Deiner Geschichte.

Ich bin total begeistert und habe volles Vertrauen mit dir in meine tiefen Themen gehen zu können! Vielen Dank, dass wir teilhaben durften… – Kati

30.11. | 19:30 | Alisa Mouji Reimchen: Haltung im System

Wir bewegen uns in einer Gesellschaft, in der Kontrolle und Fremdbestimmung eine immer größere Rolle einzunehmen scheint. Individuelle Rechte und Freiheiten sollen hinter dem ‚Gemeinwohl‘ und einem ‚Recht auf Sicherheit‘ zurückstehen. – Angesichts dieser Lage ergründen wir die Möglichkeiten unsere Souveränität als göttliche Schöpferwesen zu wahren.

Danke. Die Verknüpfung von äußeren Herausforderungen mit dem inneren Fühlen ist stärkend. Danke für die Erinnerung daran. – Catherina

23.11. | 19:30 | Walburga Hupe: Frauentempel in Coronazeiten

Wir nehmen uns Zeit, unsere Körperin tiefer zu spüren und beziehen unsere Ahninnen mit ein.

Die Frauen sind in folgendem Zoom-Raum unter sich:
https://us02web.zoom.us/j/87129180711

23.11. | 19:30 | Sascha Mundt: Männertempel

Wie können wir uns in dieser Zeit als Männer erleben? Mit uns selbst, mit anderen Männern und mit dem anderen Geschlecht.

Die Männer sind in folgendem Zoom-Raum unter sich:
https://us02web.zoom.us/j/9790645910

Was für eine Energie zur richtigen Zeit. Deine Arbeit ist großartig, magisch klar und extrem kraftvoll. Danke.

Ulrike

16.11. | 19:30 | Ellen Kalwait-Borck: Sich seinen Gefühlen stellen bezogen auf die aktuelle Lage

Die derzeitige Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Lösungen sind im Außen immer schwieriger und immer seltener zu finden.
Umso wichtiger ist es, nun die eigenen Schattenanteile, intensiven Gefühle und Energien aller Couleur in die Integration zu holen. Bzw. mit ihnen zu kommunizieren und in Frieden zu kommen. In die Unterscheidung der verschiedenen Schichten und Anteile und in den Umgang damit führt Ellen an diesem Abend ein.

Liebe Ellen,

die Arbeit mit Dir eröffnet immer wieder neue Räume und bringt immer wieder neue Schichten in die Integration.

Danke dafür! Alisa

09.11. | 19:30 | Christiane Haase: Seelenraumaufstellungen

Seele – Inkarnationsimpuls – Wille – Verwirklichung: Was will durch uns zum Ausdruck gebracht werden und wie will es sich zeigen?
Mit einer Seelenraumaufstellung können wir den Ursprung erforschen.
So lassen sich die diesen Urimpuls irritierenden Traumata leichter integrieren.

Liebe Christiane,

ich bin noch ganz berührt von deinen Worten und Aufstellungen. So konnte ich noch mal so richtig in meinen Seelenraum reinspüren – vielen Dank dafür.

Herzliche Grüße und vielen Dank für deine wertvolle Arbeit!

Gute Nacht
Astrid

Kontakt zu uns!

Not readable? Change text. captcha txt